Stadtportal Gera

Gera

Im Osten Thüringens liegt die kreisfreie Stadt Gera und ist nach der Landeshauptstadt Jena die bevölkerungsmäßig drittgrößte Stadt des Freistaates Thürungen und drittgrößte Mittelstadt Deutschlands.

Früher, zur Blütenzeit der Stoff- und Tuchindustrie, gehörte Gera zu den reichsten Städten Deutschland. Über 100, zum Teil sehr bedeutende Stadtvillen (z. B. Villa Schulenburg) zeugen heute vom Glanz und Reichtum vergangener Zeiten. 

Im Zweiten Weltkrieg wurde Gera teilweise durch Bombardements zerstört. 1952 wurde die Stadt Sitz des neu geschaffenen Bezirks Gera. Seit 1990 gehört sie wieder zu Thüringen und ist hier eines von drei Oberzentren. Die Stadt ist Sitz der Berufsakademie Gera, einer privaten medizinischen Hochschule und war Veranstaltungsort der Bundesgartenschau 2007.

Der Name Gera bezeichnete ursprünglich den Abschnitt des Elstertals, wo sich heute die Stadt befindet. Vermutlich entstand er schon vor der Völkerwanderungszeit und wurde von den seit dem 8. Jahrhundert ansässigen Slawen übernommen. Erstmals wurde Gera im Jahre 995 in einer Grenzbeschreibung erwähnt.

 

Gera den, 27.08.2016

Wetter:

Werbefläche:

Hallo Bayern GmbH Hochzeitsbonbons

Durchsuchen Sie
unsere Datenbank

(Mindestens 3 Zeichen)

Stadtportal Gera - Ihr Branchenführer und Online-Branchenbuch
© 2000 - 2011 Deutsches-Stadtportal.de